Scheidungskosten von der Steuer absetzen

Bis zum Jahr 2013 waren Scheidungskosten die im direkten Zusammenhang mit der Scheidung standen unstrittig als außergewöhnliche Belastungen absetzbar.

Mit dem Urteil vom 16.08.2017 schließt der Bundesfinanzhof (BFH höchstes Gericht für Steuern) die Absetzbarkeit von Scheidungskosten in der Steuererklärung endgültig aus.

Tipp
Um Kosten zu sparen, können Sie sich soweit die Scheidung einvernehmlich läuft, einen Anwalt teilen. Bei geringem Einkommen oder vielen Schulden, kann ein Antrag auf Verfahrenskostenhilfe beantragt werden.

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen dazu weiter!

0/5 (0 Reviews)